Veranstaltungen

Herzliche Einladung zu unseren nächsten Veranstaltungen

#savethedate

  • 25. Januar 2023, ab 18h, Online Workshop Social Media für Autor:innen Einstieg und Teil 1
  • 3. Februar 2023, ab 17:30 findet der Literaturtreff zum Thema Fair Pay statt und ab 19:00 Uhr die Regionalversammlung der IG Autorinnen und Autoren Österreich statt.
  • 16. Februar 2023, ab 18h, Online Workshop Social Media für Autor:innen Teil 2

Online Workshop 1 – Social Media für Beginner

(25.01.2023):

So werden Social Media Kanäle in der Buchbranche geführt. In diesem Seminar werden dir die Grundlagen zu den gängigsten Social Media Kanälen näher gebracht (Facebook, Instagram) und Beispiele aus der Praxis von Autor:innen, Verlagen, Blogger:innen sowie weiteren buchaffinen Institutionen gezeigt. Ziel ist es, einen Einblick in die Szene zu bekommen, um zu verstehen, welche Inhalte auf den Plattformen funktionieren und wie sie aufbereitet sein dürfen (Dos & Don’ts). Tipps für deinen Webauftritt als Autor:in inklusive!

Ort: Online

Kosten: für Mitglieder kostenlos

Anmeldeschluss: 20.01.2023

Beim ersten Literaturtreff im neuen Jahr geht es um ein Thema, das hoch aktuell ist: Faire Bezahlung.

Es geht um Honorarempfehlungen und aktuelle politische Diskussionen.

Mit einem Impulsvortrag von Gerhard Ruiss und Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Info Box: Wo: Universitäts- und Landesbibliothek, Innrain 50, Innsbruck Wann Freitag, 3. Februar 2023, 17:00 – 18:30 Uhr


Zur Regionalversammlung Tirol 2023 der IG Autorinnen Autoren (also unsere Bundes – Vertretung) sind ALLE Autorinnen und Autoren aus und in Tirol eingeladen (unabhängig davon, ob DU Mitglied bei der IG Autorinnen Autoren oder bei anderen Autorinn:enverbänden bist oder nicht).

Wo: Universitäts- und Landesbibliothek, Innrain 50, Innsbruck Wann: Freitag, 3. Februar 2023, 19:00 Uhr

Themen: 1. Die Fair-Pay-Programme und die Kunst- und Kulturbudgets des Bundes und der Länder.

2. Das umgesetzte/nicht umgesetzte Kunst- und Kulturprogramm der österreichischen Bundesregierung und die Kunst- und Kulturstrategien des Bundes und der Länder.

3. Neuerungen im Steuer-, Urheber- und Sozialrecht und in den Literaturförderungen des Bundes und der Länder.

4. Literatur und Kultur im ORF, Stand und Perspektiven.

5. Aktuelle Entwicklungen am Buchmarkt (Österreich-Schwerpunkt bei der Leipziger Buchmesse 2023), im Verlagswesen und in den Medien.

6. Die kostenlosen Vertragsberatungen und Servicedienste der IG Autorinnen Autoren.

7. Nominierung (Wahl/Bestätigung) von Delegierten aus Tirol für die Generalversammlung

am 25. und 26. Februar 2023 im Literaturhaus in Wien (mit Neuwahl des Vorstands)

Online Workshop 2 -Social Media Advanced

(16.02.2023):

Ein Deep Dive in die Welt von Instagram, TikTok & Co.! Für alle, die mit den Kanälen bereits vertraut sind und verstehen möchten, wie Social Media Marketing strategisch für die eigene Autor:innenmarke eingesetzt werden kann. Wir gehen hier besonders in die Tiefe wie Inhalte für Instagram aufbereitet sein sollten, um einen klaren Mehrwert zu bieten. Außerdem sprechen wir darüber wie BookTok den Buchmarkt ordentlich aufwirbelt! Inklusive Praxisbeispielen.

Ort: Online

Kosten: für Mitglieder kostenlos

Anmeldeschluss: 10.02.2023


Vergangene Veranstaltungen

Einladung zum 1. Literatur-Treff der IG Autorinnen Autoren Tirol

am 11.11. 2022 16 – 18h im Literaturhaus am Inn / Brenner-Archiv, Josef-Hirn-Straße 5, 6020 Innsbruck

Was uns dort neben Kaffee und Kuchen erwartet: 

  1. Kristin Jenny und Christine Riccabona stellen die Homepage www.literaturtirol.at vor und erklären die vielfältigen Angebote speziell für Autorinnen und Autoren. 
  2. Beantwortung allfälliger praktischer Fragen im Umgang mit den Tools von „LiteraturTirol“ 
  3. Zwangloses Beisammensein, Gespräche, Anregungen 

Falls es zum Zeitpunkt der Veranstaltung Corona-Vorschriften geben sollte, sind diese einzuhalten. Vorherige informelle Selbsttests wären im Sinne aller jedenfalls wünschenswert.

1. Literatur-Treff der IG Autorinnen Autoren Tirol

Wir, die IG Autorinnen Autoren Tirol, nehmen den mehrfachen Wunsch nach mehr Vernetzung im Tiroler Literaturbetrieb, einer Art „Stammtisch“, wieder auf. Wir wollen ca. vierteljährlich ein Treffen veranstalten, dabei geht es sowohl ums Kontakte pflegen, als auch darum neue Ideen zu entwickeln und aktuelle Probleme ansprechen können. Es wird bei jedem dieser Treffs Kurzimpulse zu einem bestimmten Thema geben. Schreiben ist ein einsames Geschäft, besonders in der Provinz. Aber Information und gute Netzwerke helfen immer weiter.

Damit auch Schriftsteller*innen außerhalb Innsbrucks und anderweitig Berufstätige teilnehmen können, wollen wir diese Treffs an Freitag-Nachmittagen etablieren und hoffen auf reges Interesse.

Schauen Sie vorbei!


Die Landtagswahlen in Tirol stehen unmittelbar bevor, der Wahlkampf nimmt an Fahrt auf. Kunst und Kultur kommen dabei aber kaum vor. Warum eigentlich? 
Wir, als Teil der battlegroup for art, wollen das wissen und haben die wahlwerbenden Parteien gebeten, Vertreterinnen und Vertreter zu entsenden, die mit uns über kulturpolitische Fragen diskutieren. 
Wenn Kultur nicht nur als Freizeitthema, als schöner aber erübrigbarer Luxus verstanden wird, tun sich einige Handlungsfelder auf, denn Kulturpolitik ist Gesellschaftspolitik. Sie entscheidet nicht nur darüber, unter welchen Bedingungen Künstlerinnen und Künstler hierzulande arbeiten (müssen), sie gestaltet auch unser gemeinsames kulturelles Leben: Gibt es kulturelle Angebote auch abseits urbaner Zentren? Sind Kunst und Kultur für alle Mitglieder der Gesellschaft zugänglich und leistbar? Werden der künstlerische Nachwuchs oder Gemeinwohlinitiativen gefördert? Tradition oder Moderne oder beides? Wer entscheidet eigentlich darüber, was besonders unterstützenswert ist und nach welchen Kriterien? 
Viele Fragen – es gibt einiges zu besprechen! 

Einladung zum Podiumsgespräch 
Montag, 5. September 2022 um 19:00 Uhr 
Stadtbibliothek Innsbruck, Amraser Str. 2, 1. Stock


Am Podium
Cornelia Hagele / MATTLE ÖVP 
Zeliha Arslan / Die Grünen 
Elisabeth Fleischanderl / SPÖ 
Evelyn Achhorner / FPÖ 
Markus Sint / Liste Fritz 
Franziska Schumi / NEOS 
Robert Koch / KPÖ


Statements von
IG Autorinnen Autoren 
IG Freie Theater Tirol 
TKI-Tiroler Kulturinitiativen
Moderation 
Verena Konrad / Direktorin vai. Vorarlberger Architektur Institut 

Information und Kontakt
connect@battlegroup.at
Keine Anmeldung erforderlich 
Die Teilnahme ist kostenlos

Schreibseminar: Climate fiction – Schreiben, um die Welt zu retten      

Lässt sich die Welt durch SchriftstellerInnen mit klugen Gedanken, die sie in noch klügeren Büchern unterbringen, retten? Climate fiction ist ein boomender Zweig in der Literatur. Michael Stavarič ist ein Meister seines Faches und in seinen Werken spielt der ökologische Aspekt bzw. die Natur eine große Rolle. Er schöpft bei diesem Schreibseminar aus der vollen Bandbreite seiner Erzählkunst. Seine Bücher für Erwachsene und Kinder bieten unterhaltsame Wissensvermittlung. Ausgehend von seinen Lektüren, die motivierend aufrütteln und packend faszinieren, kommen Sie ins Gespräch und starten unter professioneller Anleitung Ihren Versuch, mit Schreiben, die Welt zu retten. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Texte anschließend im Haus der Begegnung auszustellen und mit Ihrer Climate Fiction Literatur innovative Initiative zu ergreifen.

Referent: Michael Stavarič, freier Schriftsteller, Übersetzer, Dozent in Wien sowie Lehraufträge u. a. in Salzburg, Bamberg, München, Rutgers, New York,  Träger zahlreicher Auszeichnungen u. a. Österreichischer Staatspreis für Kinder- und Jugendliteratur, German Design Award, Hohenemser Literaturpreis

Termin: Freitag, 3. Juni, 14 – 17 Uhr

Beitrag: nach Selbsteinschätzung EUR 60,- oder EUR 70,- oder EUR 80,- (alle Mitglieder der IG Autorinnen Autoren Tirol zahlen nur die Hälfte, die andere Hälfte übernimmt der Verein)

Anmeldung: erforderlich bis Freitag, 27. Mai 2022

Organisiert vom Haus der Begegnung gemeinsam mit der IG Autorinnen Autoren Tirol

Mehr Informationen hier.

Im neuen IG Online- Workshop «Sprechtraining und Stimmcoaching» zeigt uns Stefan Wancura die Grundlagen des professionellen Sprechens und wie wir spielerisch Artikulation und Stimme aufwärmen. Wir gestalten fremde und eigene Texte als Interpret:innen. Weitere Informationen nach der Anmeldung. Anmeldungen erbeten bis zum 16. Februar: igautorinnenautorentirol@gmx.at


Stefan Wancura

Geboren 1973 in Gmunden. Nach der Schauspielausbildung am Max-Reinhardt-Seminar Engagements an Bühnen in Deutschland und der Schweiz. Dozent an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig. Seit 2015 freischaffend u.a. als deutsche Stimme für internationale Autor:innen und als Sprecher für Arte, SWR, ZDF, NDR und Deutschlandfunk. Lebt in Stuttgart und Wien. www.stefanwancura.com

Soziale Texte & soziale Realitäten:

Literatur zu gesellschaftlichen Themen in einer Herberge für marginalisierte Menschengruppen oder „Kultur trifft Kultur treffen Worte auf Musik & echte Menschen…“

Eine Auswahl davon bringen die IG Autorinnen Autoren Tirol an einen Ort, der kaum passender sein könnte. In der Kulturscheune des Waldhüttls werden die ausgewählten Literat*innen ihre Texte präsentieren. Roma, die Bewohner dieser Herberge für Armutsmigrant*innen werden die Lesung musikalisch umrahmen. Üblicherweise stehen viele von ihnen als Zeitungsverkäufer*innen oder Musiker*innen auf der Straße. Es ist eine Einladung zur Begegnung & gegenseitigem Verständnis. Eine Begegnung von Sozial Schreibenden mit sozialen Realitäten.

Es lesen: Boarnvroni / Matthias Daxer / Sylvia Dürr / Marco Frei / Bernhard Gorgulla / Gerold Hausberg / Otto Licha / Annemarie Regensburger / Chris Steeg / Michael Voldrich / Barbara Zelger

Musik: Stefan / Gojo / Zsolt

Moderation: Wolfgang Nöckler

Generalversammlung 2021 der IG Autorinnen Autoren Tirol 

Datum: 30. März 2021, um 18:00 Uhr  aufgrund der andauernden Corona-Krise abermals virtuell und zwar via Zoom-Meeting durch. Den Zugangslink erfahrt Ihr (oder habt Ihr schon erfahren) über Mail. igautorinnenautorentirol@gmx.at  

Tagesordnungspunkte:

1) Begrüßung, Verlesung der Tagesordnungspunkte
2) Bericht des Vorstandes
3) Bericht des Kassiers
4) Bericht der Rechnungsprüferinnen und Entlastung des Vorstandes
5) Nachbesetzung Kassier-Stv.
6) Vorstellung Jahresprogramm 2021
7) Allfälliges

Wir freuen uns jedenfalls sehr auf Eure Teilnahme!

Euer Vorstand der IG Autorinnen Autoren Tirol

Dr. Paul Fülöp
Christian Kössler
Mag. Wolfgang Nöckler
Katrin Rauch BA (kooptiert)
Mag. Thomas Schafferer
Siljarosa Schletterer BA
Benjamin Stolz

ABEGSAGT: Alles im Fluss?

In Kooperation mit der Westösterreichischen Biologenvereinigung (WOEB, Regionalgruppe der Austrian Biologist Association), dem International Nature Festival (INF) und UpStreamSurfing, dem WWFNatopia, der Tiroler Umweltanwaltschaft und weiteren PartnerInnen findet am „Weltflusstag – World Rivers Day“ (27.09.20) am Inn-Sillzwickel (Reichenau / Innsbruck) eine Gemeinschaftslesung statt.

GENERALVERSAMMLUNG 2020

Datum und Zeit:
23.04.2020 18:30 – 20:30

Ort: Videokonferenz
Wir führten unsere diesjährige Generalversammlung aufgrund der Corona-Krise nur virtuell durch, denn dies ist mittlerweile gesetzlich gestattet.

Die technischen Details sowie den Zugangslink haben alle Mitglieder per Mail zugeschickt bekommen!

Wir dürfen Euch sehr herzlich zur Generalversammlung 2020 der IG Autorinnen Autoren Tirol einladen!


Tagesordnungspunkte:

1) Begrüßung, Prüfung der Beschlussfähigkeit, Verlesung der Tagesordnungspunkte
2) Bericht des Vorstandes
3) Bericht des Kassierin-Stellvertreters
4) Bericht der Rechnungsprüferinnen und Entlastung des Vorstandes
5) Statutenanpassung 2020*
6) Neuwahl des Vorstandes
7) Vorstellung Jahresprogramm 2020
8) Allfälliges

*Die Statuten aus dem Jahre 1988 wurden vor kurzem überarbeitet, gegendert und entlang der Musterstatuten der TKI an die heutige Zeit angepasst. Diesem Mail ist daher der neue Statutenentwurf (inkl. Änderungsnachverfolgung, jedoch noch nicht vollständig formatiert) angefügt und soll in der Generalversammlung präsentiert, diskutiert und abgesegnet werden.